Europaparlament
Europaparlament

2020_KZ
KZ Natzweiler-Struthof

2020_Vulkan
Gedenkstätte Vulkan, Haslach

2020_Grabpflege
Grabpflege

historisch-politische Exkursionen 

Um den Schülerinnen und Schülern Geschichte "nahbarer" zu machen und Lernen vor Ort zu ermöglichen, sind folgende Exkursionen vorgesehen:














Klasse 9: 
Exkursion zum "Hartmannswillerkopf"


Der Hartmannswilllerkopf war eines der am härtesten umkämpften Ziele im 1. Weltkrieg. Die heute noch begehbaren Schützengräben, Unterstände und Gefechtsstände zeugen von dem erbitterten Stellungskrieg in den Jahren von 1914 bis 1918. 
Neben einem Gang über dieses Schlachtfeld wird im Anschluss daran in unmittelbarer Nähe ein deutscher Soldatenfriedhof besucht. Dort unterstützen die Schülerinnen und Schüler die Arbeit des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge. Die Exkursion wird im Rahmen des Geschichtsunterrichts vor- und nachbereitet.
Klasse 10: 
Exkursion in das Konzentrationslager Natzweiler-Struthof 


Im Zuge der Unterrichtseinheit "Nationalsozialismus" besuchen die Schülerinnen und Schüler das ehemalige Konzentrationslager Natzweiler-Struthof. Während einer Führung erhalten die Lernenden einen Eindruck von den menschenverachtenden Verbrechen des NS-Regimes. Kombiniert wird der Besuch mit einem weiteren Programmpunkt, der jährlich variiert. Zur Auswahl stehen: 
1. Besuch der Gedenkstätte Vulkan in Haslach i.K. 
2. Besuch eines Festungswerkes der berühmten Maginotlinie
3. Besuch des EU-Parlaments in Straßburg.

Übergeordnetes Ziel beider Exkursionen ist es, den Schülerinnen und Schülern die Wichtigkeit eines friedlichen und vereinten Europas näherzubringen.